Home
Wir über uns
Promotion
   Funk
   TV
   DVD
   Tour
   weitere Aktivitäten
Referenzen
Friends & Partner
Impressum

 



Singen wurde dem 1962 geborenen Heiligenhauser Jürgen Wunderlich, verheiratet, Vater zweier Söhne, in die Wiege gelegt. Schon als kleiner Junge erfreute er "für 'nen Lolly" jung und alt mit seinen Liedern. Folgerichtig trat er in den damals in Heiligenhaus bestehenden Kinder- und Jugendchor St. Rochus ein, wo das Talent unter den Dirigenten Walter Richter und Professor Winfried Versteeg die erste Schulung erfuhr.
Als nächster Schritt folgte 1978 im Alter von 16 Jahren die aktive Mitgliedschaft im MGV "Sängerchor" Heiligenhaus. In der schwierigen ersten Tenorstimme wurde er bald zu einer besonderen Stütze. 1991 ließ der damalige musikalische Leiter des "Sängerchores", Rolf Krieger, Jürgen Wunderlich erfolgreich als Solist des Chores debütieren. Klar, dass auch der nun beim MGV tätige Chordirektor Gerd Fuchs bei Solo-Partien auf ihn zurückgreift.
Die solistische Karriere startete Jürgen Wunderlich 1985 nach der Gründung der "Heiligenhauser Karnevalsfreunde". Bei deren erster Prinzenproklamation im Pfarrsaal riss er die Narren in der Type des "HKF-Köbes" auf Anhieb mit kölschen Liedern bekannter Komponisten und Interpreten von den Stühlen, sorgte für Bombenstimmung. Seither ist sein Auftritt bei den Sitzungen der Heiligenhauser Karnevalisten ein muss. Schnell ging der gute Ruf weit ins Bergische Land und Auftritte bei anderen Gesellschaften und in anderen Sälen folgten.
Zwischenzeitlich gesellte sich die Mitgestaltungen von Hochzeits- und Jubiläumsgottesdiensten zum Betätigungsfeld des "Stimmwunders", wie ihn die Presse einmal skizzierte.
Den seither größten Erfolg erreichte Jürgen Wunderlich am 30.04.2003 in der Köln Arena als er sich bei der Veranstaltung der Gruppe De Höhner zu „ Kölle sucht dat Super Hohn „ vor 15000 Zuschauern gegen die Mitbewerber durchsetzte.

„ Super Hohn „ Jürgen Wunderlich Ein Garant guter Stimmung für jede Veranstaltung !



Link zu Jürgen Wunderlich