Home
Wir über uns
Promotion
   Funk
   TV
   DVD
   Tour
   weitere Aktivitäten
Referenzen
Friends & Partner
Impressum

 




KEN ROSS & The Wave Music Experience

Sein Vater stammt aus Wien, die Mutter aus Havanna - Ken Ross selbst ist in Kalifornien aufgewachsen. Er war Lead Trumpet Player in der mehrfach EMMY-ausgezeichneten TV Sendung „The Wayne Brady Show“ und stand bereits mit Stars wie Al Jarreau, Patti Austin, Prince und Lionel Richie auf der Bühne.

Der kalifornische Trompeter belegte Anfang des Jahres in den USA gemeinsam mit Soul Ballet und dem Song „Cream“ (Album Track 4) drei Monate lang Platz 1 der Smooth Jazz Charts. - Jetzt kommt er nach Europa.

Über seine Wurzeln erzählt Ken Ross: „Meine Reise begann in Los Angeles. Als Kind europäisch-kubanischer Eltern wuchs ich Jazz-, Klassik-, Latin- und Pop-Musik auf. Dort entdeckte ich meine Leidenschaft für die Trompete und seit diesen Tagen scheint dieses Instrument einen Magnetismus auszulösen, der mich durch die Welt ziehen lässt. Im Vordergrund steht dabei immer wieder Europa, die Vielfältigkeit seiner Kultur, seine Leidenschaft und Tradition. Ich schloss Freundschaften mit außergewöhnlichen und inspirierenden Menschen und Musikern. Es sind diese Verbindungen, die die Essenz dieses wunderbaren CD Projekts ausmachen.“

Für sein Debütalbum „Ken Ross & The Wave Music Experience“ versammelt Ken Ross Musiker und Produzenten aus Kanada, Italien, Deutschland und Österreich. Dieses Album verbindet auf einzigartige Weise amerikanischen Smooth-Jazz mit innovativer europäischer Lounge-Musik. Daran beteiligt ist nicht zuletzt das erfolgreiche Produzenten-Duo Jan Löchel (Salzburg) / Thomas Foster (Münster).

Thorsten Skringer (München) und Piero de Asmundis (Mailand) lassen die Farbtöne europäischer Lounge & Chill Musik mit Ken Ross’ Contemporary Jazz Roots Kaliforniens verschmelzen - John Capek und John Acosta führen musikalisch nach Toronto.

Am Ende der Arbeit zu diesem Album fand Ken Ross sich zum Fototermin auf der Hamburger Außenalster wieder - mit Werner Freichels und seinem 1. Bootsmann Aydin Altunbas - zwei Schiffern, die die Fleete Hamburgs reinigen und so auf ihre Weise für Klarheit und Harmonie sorgen.

Gleich im Anschluss an die Produktion des Albums ging Ken Ross diesen Sommer in Deutschland mit seiner Live-Band The Wave Music Experience auf Tournee. Er war unter anderem auf dem renommierten Rheingau Festival, der Kieler Woche (powered by NDR 2 und MARE TV), an unvergleichlichen Orten wie der Berliner Waldbühne, sowie bei fünf weiteren Konzerten neben B.B. King & Randy Crawford an der Seite von Oleta Adams live zu erleben.

Die Live-Band The Wave Music Experience ist ein aus erstklassigen deutschen Newcomern zusammengesetztes Ensemble unter der Leitung des Saxophonisten Thorsten Skringer. Skringer gewann unter anderem 2003 den Europäischen Saxcontest. In der internationalen Pop- und Jazzszene ist er ein viel gefragter Sideman, er spielte bereits für die Weather Girls und De Phazzs Karl Frierson.

Die Stimmen der Band sind Vanessa Ekpenjong, Lead-Sängerin der Hit-Giganten Band Giants Club und Rapper Miquee (alias Michael Silbereisen), der mit dem Gewinn diverser Free-Style Battles auf sich aufmerksam machte und zu den größten Hip-Hop & Rap Talenten in Deutschland zählt.

Den musikalischen Grund lieferten Keyboarder Martin Blümel, Gitarrist Martin Kursawe, Schlagzeuger Mario Garriuccio und Bassist Mario Schönhofer, allesamt Musiker, die sich in vielen Bandprojekten, Studioproduktionen und Konzerten mit Größen wie Chris de Burgh oder Tomas Koschorek (Söhne Mannheims) hervorgetan haben.

Gemeinsam mit Ken Ross erschaffen sie jazzig relaxte Klänge gepaart mit der Dynamik europäischer Clubsounds und einer Menge Latin Vibes. - Songs mit der Ausdruckskraft verschiedener Genres und Stilistiken, inspiriert durch weltweite Einflüsse, die doch alle eine Gemeinsamkeit besitzen: die Trompete.

“Ken Ross & The Wave Music Experience” erscheint - relaxt, voller Seele, mit viel Jazz und einem Touch Europa - bei California Sunset Records


Link zu Ken Ross